Neubauten mitten im neuen Geschäftszentrum von Valencia, das architektonische Konzept des Ganzen ist von großer Nüchternheit, Gebäude auf Höhe einer gewölbten Silhouette vollständig in weißen, einheimischen Marmor, sämtliche Teile vertikal, mit dem Ziel, den gewölbten Bereichen sowohl mit reduziertem Radius als auch die weitaus offeneren, ohne dass sie einer Änderung bedürften, trotzen zu können. Vom konstruktiven Gesichtspunkt her wählte man die Systeme PF-ALU/HPL und PF-ALU/PL aus, weil das erste ideal für vertikale Teile in geradlinigen Bereichen ist, da sein Hauptmerkmal die Verwendung von horizontalen Profilen und in den anspruchsvolleren Bereichen aufgrund des reduzierten Radius in Kombination mit dem PL-System, mit dem man die Polygone abgeschlossener gestalten kann. 


Architekt:
Jorge Segarra
Wohnort:
Valencia (Spanien)
Jahr der Durchführung:
2008
Fläche:
35.000 m2
Eingesetztes System:
Fachadas ventiladas - Sistema Masa - hotel sorolla palace

andere Projekte sistema masa: