Dieses Bauprojekt befindet sich in Santiago de Chile, aufgrund seiner Verwendung als Krankenhaus der Streitkräfte und folglich auch aufgrund der Präzisionsarbeit, die das Hauptgebäude aufweist, das sämtliche Operationssäle des Krankenhauses beherbergt . Es ist auf einem Netzwerk von Struktursäulen erbaut, die in seinem Kapitell mit Silentblocks, Stoßdämpfern, abschließen, die dazu dienen, eventuelle seismische Erschütterungen in dem Gebiet zu absorbieren.
Für die Genehmigung zur Verwendung unseres Systems musste das System im seismologischen Labor von Chile (DICTUC) seismischen Tests unterzogen werden. 



Architekt:
Masiel Astudillo
Wohnort:
Santiago de Chile (Chile)
Jahr der Durchführung:
2006
Fläche:
7.000 m2
Eingesetztes System:
Sistema Masa • Sistemas de fijación y sujeción de fachadas. Hospital de la Reina

andere Projekte sistema masa: