Institutionelles Gebäude FACH (chilenische Luftwaffe in Cerrillos, im Ballungsraum von Santiago – Chile). Die Konstruktion spiegelt eine große Menge von Stahl und Glas vor, das in eine riesige Wand aus Basaltgestein eingerahmt ist. Das System, für desen Verwendung man sich bei diesem Bauprojekt entschied, war das PF-ALU-CER-System aufgrund der Verankerungen mit sichtbaren Flanschen und Druckfeder, um zu verhindern, dass sich die Platten bewegen. Die gemeinsam mit der Bauleitung getroffene Entscheidung, auch wenn das Material der Verkleidung bearbeitet werden kann , sah vor, einige Platten von geringer Größe und Dicke auszuwählen, damit die Struktur zum einen nicht überlastet wird, und zum anderen auch, um Schäden durch die Gefahr von Erdbeben in dem geographischen Gebiet zu verhindern, und zwar mit einer Verankerung mit äußerem Kranz, die der gesamten Fassade mehr Sicherheit verlieh. 



Architekt:
Iglesias Prat Arquitectos
Wohnort:
Santiago de Chile (Chile)
Jahr der Durchführung:
2010
Fläche:
4.000 m2
Eingesetztes System:
Diseño de fachadas ventiladas y revestimiento de fachada de Sistema Masa

andere Projekte sistema masa: