Gebäude Torre SIETE 77, auf der Avenida Calle 77 im Herzen von Bogotá (Kolumbien) gelegen, von nüchterner, aber doch eleganter Erscheinung durch die Mischung aus Glas und glänzendem schwarzen Granit. Das Gebäude kombiniert perfekt die beiden unterschiedlichen Bauarten, abwechselnd durchscheinende und massive Streben aus Glas und Granit, wobei aber in den vier Ecken durchgehend eine Plattenverkleidung aus Granit verwendet wurde. Das bei diesem Gebäude verwendete konstruktive System ist das GR-CLM-System mit punktueller, verstellbarer Verankerung. Es ist im Grunde das System par excellence, das in vielen großen Gebäuden verwendet wird, und auch wegen seiner Sicherheit bei den Bauprojekten in Kolumbien, ein System, das aus einer Verankerung mit Sicherungsstift und Bohrung in der Verkleidung besteht.


Architekt:
Nicolás Manrique & Sáenz Ruiz Cadena
Wohnort:
Bogota (Kolumbien)
Jahr der Durchführung:
2008
Fläche:
1.000 m2
Eingesetztes System:
GR-CLM 
Fachadas ventiladas de Sistema Masa. Torre siete colombia

andere Projekte sistema masa: