Die Leichenhalle in Horta, ein quadratisches Gebäude, das vollständig mit weißem Marmor verkleidet ist, und dessen vertikale Teile wie eine vertikale Fuge im Verbund angebracht sind, während die horizontale Fuge durchgehend verläuft, auch alle Decken der entsprechenden Terrassen mit Rasterfugen sind in Art einer hinterlüfteten Fassade verkleidet, des weiteren sind auch alle außen und innen liegenden Bodenbeläge sowie die Treppen auf traditionelle Art und Weise verkleidet. Das für die Befestigung der Fassaden verwendete System war das PF-ALU/HPL-System und für die Befestigung der Decken wurde das PF-ALU/CR-System verwendet.


Architekt:
Josep Ribas - Josep Ribas Folguera
Wohnort:
Barcelona (Spanien)
Jahr der Durchführung:
2005
Fläche:
4.000 m2
Eingesetztes System:
Revestimiento de fachadas ventiladas de Sistema Masa. Tanatorio Horta

andere Projekte sistema masa: