Die erste Phase umfasste den Bau des ersten Gebäudes, nämlich das der Kunst- und Designschule. Dazu gehört im Erdgeschoss auch ein Mehrzweckraum, der Teil des zweiten zu errichtenden Gebäudes ist. Die neue Topografie reicht von der eher menschlichen Skala, Veranden und der unteren Teile, bis hin zur Skala der Dachfenster und des oberen Bereiches. Längliche Stockwerke, die mit ihren zwei Hauptflächen nach Norden und Süden ausgerichtet sind. Die Ausrichtung des Gebäudes ermöglicht es uns, die Unterrichtsräume so anzuordnen, dass in sie alle das natürliche Licht aus dem Norden scheint. Letztendlich gibt die Gestaltung der Rahmen mit den Brise Soleil-Sonnenschutzen Wärme und Schutz für das Innere der Unterrichtsräume. Das von Sistema Masa ausgewählte konstruktive System wurde in der Kategorie SONDERSYSTEME MASA entwickelt.


Architekt:
Gerard Puig & David Sebastián
Wohnort:
Amposta (Spanien)
Jahr der Durchführung:
2011
Fläche:
800 ml
Eingesetztes System:
Diseño de fachadas Sistema Masa. Escuela de Arte y diseño de Amposta.

andere Projekte sistema masa: