Dies ist das größte Projekt, das von Sistema Masa ausgeführt wurde. Das Krankenhaus ist ein Gebäudekomplex in der Autonomen Region Andalusien, das zwei verschiedenen Fassadenverkleidungen hat; eine Vorhangmauer aus Glas kombiniert mit Verbundstoffen aus Aluminium, die restliche Außenwand besteht aus lichtundurchlässigen Natursteinplatten. Die architektonische Aufteilung beträgt ungefähr 90 x 45 cm. Die Betonung liegt auf den horizontalen Fugen, denn aus der Entfernung scheint es als wäre die Aufteilung viel größer als sie in Wirklichkeit ist. Dieser Effekt wurde durch eine Verkleidung mit Öffnungen an den vertikalen Fugen erzielt. Das zur Befestigung dieser Plattenverkleidung verwendete System war das PF-ALU/PL-System.



Architekt:
Alfonso Casares Avila y Emiliano Rodriguez Jimenez
Wohnort:
Granada (Spanien)
Jahr der Durchführung:
2009
Fläche:
40000 m2
Eingesetztes System:
Hospital Campus de la Salud

andere Projekte sistema masa: