Produkte

GR-ESP (MARMOR, KALKSTEIN, SANDSTEINE, GRANIT)

Beschreibung

Einzelstehende feste Verankerung großer Einfachheit und Beständigkeit, für tragende Strukturen / Gebäudewände. Der Bolzen mit der Länge (L) besteht aus zwei Teilen, das eine Teil (E) wird in die Wand eingebettet und das zweite (X) ragt aus der Wand mit einer Länge (X) und trägt am Ende das Gewicht (P) der Plattenverkleidung. Die Montage erfolgt durch die Durchführung einer Bohrung in der Tragstruktur, die anschließende Entsorgung der Abfälle, Befüllung mit Epoxiharz oder Mörtel mit nicht schrumpfenden Additiven und Einführung der Verankerung. Die endgültige Justierung ergibt sich aus der Differenz zwischen den Durchmessern von der Bohrung in der Tragstruktur und der Verankerung.
 
Die Berechnungen wurden mit einer Dichte von 3.000 Kg/m³ durchgeführt.


Systemeigenschaften

-        Speziell ausgelegt für Fassaden mit reduzierter Luftkammer.
-        Aufstellung zum Aufbau einer hinterlüfteten Fassade.
-        Einfache und sichere Installation.
-        2 Modelle – Mittelstück und Abschlussstück – zum Befestigen von verarbeiteten Platten ab einer Dicke von 30 mm mit vier Bohrungen.
-        Große Auswahl an Durchmessern und Längen.

GR-ESP-PI (SCHIEFER, KERAMIK)

Beschreibung

Einzelstehende feste Verankerung großer Einfachheit und Beständigkeit, für tragende Strukturen / Gebäudewände. Der Bolzen mit der Länge (L) besteht aus zwei Teilen, das eine Teil (E) wird in die Wand eingebettet und das zweite (X) ragt aus der Wand mit einer Länge (X) und trägt am Ende das Gewicht (P) der Plattenverkleidung. Die Montage erfolgt durch die Durchführung einer Bohrung in der Tragstruktur, die anschließende Entsorgung der Abfälle, Befüllung mit Epoxiharz oder Mörtel mit nicht schrumpfenden Additiven und Einführung der Verankerung. Die endgültige Justierung ergibt sich aus der Differenz zwischen den Durchmessern von der Bohrung in der Tragstruktur und der Verankerung. Dieses System ermöglicht in seiner GR-ESP-PI-Version die Befestigung von Verkleidungsplatten aus Schiefer und Keramikbauteilen, da diese auf der vorderen Seite gehalten werden, indem ein konstanter Druck auf der hinteren Seite der Plattenverkleidung ausgeübt wird. Die Befestigung der Platte erfolgt rein mechanisch durch den Einsatz von einer gestanzten Platine, die an einem Haltestift befestigt ist und die mit einer Feder aus rostfreiem Edelstahl ausgestattet ist. Die Verankerungsmodelle GR-ESP / GR-ESP-PI sind in einer großen Auswahl an Durchmessern (M) und Längen (L) lieferbar, um eine bessere Anpassung an die spezifischen Eigenschaften jeder Plattenverkleidung, an seine Traglast und an die Windverhältnisse zu ermöglichen.
 
Die Berechnungen wurden mit einer Dichte von 3.000 Kg/m³ durchgeführt.


Systemeigenschaften

-        Speziell ausgelegt für den Einsatz bei Schiefer und Materialien, bei denen die Verarbeitung nicht empfehlenswert ist.
-        Aufstellung zum Aufbau einer hinterlüfteten Fassade.
-        Einfache und sichere Installation.
-        2 Modelle – Mittelstück und Abschlussstück – zum Befestigen von Platten ab einer Dicke zwischen 10 und 30 mm.
-        Große Auswahl an Durchmessern und Längen

GR-CLM (MARMOR, KALKSTEIN, SANDSTEINE, GRANIT)

Beschreibung

Einzelstehende regulierbare Verankerung großer Einfachheit und Beständigkeit, für tragende Halterungen / Gebäudewände besonders geeignet. Die bei dieser Verankerung verwendete Technik sieht den Einsatz von einer gestanzten und verarbeiteten Edelstahlplatine vor, die die Einstellung der Achse (x) mit einem einfachen Satz von Schraubenmutter und Gegenmutter ermöglicht, um die richtige vertikale und horizontale Ausrichtung zu erzielen. Die Achsen (y) und (z) sind auch einstellbar, wobei eine feste Positionierung mittels eines Sicherheit-Federrings erzielt wird, der die Ablösung der Klammer verhindert. Dieses Verankerungsmodell ist in einer großen Auswahl an Dicken (e), Abständen (X) und Durchmessern (M) lieferbar, um eine bessere Anpassung an die spezifischen Eigenschaften jeder Plattenverkleidung, an seine Traglast und an die Windverhältnisse zu ermöglichen.
 
Die Berechnungen wurden mit einer Dichte von 3.000 Kg/m³ durchgeführt.


Systemeigenschaften

-        Aufstellung zum Aufbau einer hinterlüfteten Fassade.
-        Einstellbar in den drei Achsen (x,y,z).
-        Einfache und sichere Installation.
-        2 Modelle – Mittelstück und Abschlussstück – zum Befestigen von Platten ab einer Dicke von 30 mm.
-        4 verschiedene Größen bis zu einem maximalen Ausgang von 155 mm